top
logo
Seitenaufrufe : 234568

Aktuelle Einsätze

ff einsatz

Terminvorschau

Keine Termine

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung Peuerbach

 


Willkommen auf der Startseite

27.07.2016  Einsätze nach Unwetter

14 Einsätze nach starken Niederschlägen

Nach den heftigen Niederschlägen am Abend des 27.7.2016 galt es für die FF-Peuerbach insgesamt 14 Einsätze in unserem Zuständigkeitsbereich in und um Peuerbach zu bewältigen. Da die Einsatzliste sehr schnell immer länger wurde musste auch auf die Hilfe zahlreicher Nachbarfeuerwehren zurückgegriffen werden. Durch die entstandenen kurzzeitigen Teils großflächigen Überflutungen galt es zahlreiche Keller oder Räume auszupumpen und Verkehrswege von umgestürzten Bäumen oder Schmutz zu befreien.
Insgesamt wurden zur Bewältigung noch fünf (Untertressleinsbach, Bruck-Waasen, Steegen, Langenpeuerbach und Waizenkirchen) weitere Feuerwehren hinzugezogen. Nach dem diese bereits ihre Einätze abgearbeitet hatten, standen sie uns für weitere Hilfeleistungen zur Verfügung.

2016-07-27_UW01 2016-07-27_UW02 2016-07-27_UW03 2016-07-27_UW04_

 

    ...siehe auch Berichte BFK-Grieskirchen zu den Einsätzen nach den heftigen Regenfällen 

 

Großes Feuerwehr-Oldtimertreffen in Peuerbach

PW-VS_2016_

Genau die richtige Kulisse für das Internationale Oldtimertreffen historischer Feuerwehrfahrzeuge, bot der Rathausplatz vor dem geschichtsträchtigen Schloß Peuerbach am Sonntag, 5. Juni 2016.

Die Feuerwehr Peuerbach mit Kommandant Wolfgang Eder konnte zu dieser Veranstaltung stolze 50 Feuerwehrgefährte und heuer erstmals historische Lastwagen anlässlich der Peuerbacher Maidult willkommen heißen. Es gab historische Einsatzfahrzeuge und -geräte zu bewundern, die die Florianijünger von einst genutzt haben. Aus ganz Oberösterreich, dem Salzburger-Land, der Steiermark und aus dem bayerischen Raum rollten die historisch wertvollen Einsatzfahrzeuge trotz schlechtem Wetter am Vormittag an. Trotz des hohen Alters die manche Fahrzeuge auf den Buckel haben, kamen die meisten Oldtimer auf eigener Achse angereist.

Für die Besucher gab es viel zu sehen: Aufgereiht standen zahlreiche Prachtstücke entlang der Hauptstraße und am Rathausplatz. Unter anderem konnte man einige amerikanische Dodge aus den 30ern, zwei Flugfeldfahrzeuge und weitere Marken wie Humdbold-Deutz, Daimler-Benz, Magirus-Deutz, Opel, Ford, Saurer, Volvo und Steyr beim Oldtimertag bestauen.

Ein Höhepunkt war sicherlich die Vorführung einer historischen Feuerwehrübung mit einem Handlöschwagen aus dem Jahr 1871 mit Hundegespann von den Oldtimerfreunden Untergaumberg. Zu dieser Zeit waren Hundegespanne durchaus übliche „Helfer“ für kleine Wagengespanne. Am Nachmittag fand die Präsentation der Fahrzeuge und die Rundfahrt statt, welche mit den alten Folgetonhörnern eingeleitet wurde. Die Teilnehmer mussten drei lustige Wertungen absolvieren, wo sie zum Beispiel Gummistiefel-Zielwerfen etc. zu absolvieren hatten. So gab es für die Besucher ein attraktives Gesamtangebot, bei dem vor allem die Entwicklung und Technisierung des Einsatzwesens der Feuerwehren deutlich wurde.

Am Vortag begann die Maidult bereits mit dem Mit-Mach-Tag am Nachmittag, wo Schauübungen, Fahrzeugpräsentationen, Zielspritzen und ein Rundblick über Peuerbach mit dem 32-m-Hubrettungsgerät präsentiert wurden. Die Bevölkerung konnte sich dabei aktiv beteiligen.

     ...zu den Bildern vom Mit-Mach-Tag am Nachmittag

     ....zu den Fotos im  öffentlichen Dropbox-Ordner von BFK-Grieskirchen

  weitere Bilder folgen noch an dieser Stelle....

 

Weiters siehe auch:

   - Bericht mit Bildern auf BFK-Grieskirchen Seite

   - Beitrag auf unserer Facebook-Seite

   - Bilder von der Station bei der Rundfahrt am Parkplatz der Fa. Leidinger


 

bottom

Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Themes, personal hosting. Valid XHTML and CSS.